WA149 Hairspray

Willkommen zum Abschluss unserer “Musical-Trilogie” und damit verbunden unserem Sprung in die 80er Jahre! Heute widmen wir uns dem quietschig-bunten Hairspray, der John Waters endgültig zum Durchbruch verhalf. Ironischerweise sind wir wieder im Grenzbereich, im Musikfilm, unterwegs. Denn der Film erfuhr erst Jahre später – 2002 – durch den Broadway seine “Musicalisierung”. Und von jener Bühnenversion ausgehend entstand dann auch ein Musical für die Leinwand; das war 2007. Im Gespräch sinnieren wir über die Wirkung des verkitscht-zuckersüßen Inszenierungsstils, welcher immer wieder brachial Kritik an der Gesellschaft übt. Darüber hinaus berichten Carli und Max von ihrem Erlebnis der Bühnenversion.

3 Kommentare

  1. Anastasios

    Ich habe nicht verstanden,warum ist es unwahrscheinlich,dass das Filmmusical “On the Town/
    Heut’ gehn wir bummeln” ausgegraben,und somit von euch besprochen werden kann?Dieser Film soll (eurpaweit) nicht veröffentlich worden sein? Dvd/blu-ray ist doch sowohl auf amazon,als auch auf ebay käuflich erwerbbar.

    Hoffe doch,das es irgendwann mal eine Wiederaufführung davon geben wird…Jedenfalls vielen dank ans Trio für die hörenswerte Musical-Trilogie!

    Antworten
    1. Max (Beitrag Autor)

      Ahoi Anastasios!

      Na, umso besser. 🙂 Dann ist es natrülich wahrscheinlicher dass (irgendwann…) auch wir mal bummeln gehen. Schön, wenn dir unsere Musikfilmfolgen gefallen haben.

      Filmische Grüße
      Max

      Antworten
  2. Village Talkies

    Though it is written in non-English, I can understand it is written about Hairspray 🙂

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.