WA124 What Ever Happened to Baby Jane?

Ja, was wurde denn nur aus ihr, der so erfolgreichen Kinderschauspielerin Baby Jane? Carli und Max ermitteln, wie es ihr und Schwester Blanche bzw. Bette Davis und Joan Crawford ergangen ist. Angeführt von Regiegröße Robert Aldrich geben die beiden Damen – die, so weiß Carli zu berichten, sich auch im echten Leben nicht wirklich grün waren – sich einem Kampf mit harten Bandagen hin. Es geht um die Vergänglichkeit des Ruhms, um Dichtung und Wahrheit, um Leben und Tod, kurz Showbusiness! Mit dieser Folge beschließen wir auch die kleine Trilogie zum “Classic Hollywood”.

4 Kommentare

  1. Dennis Neiss

    Endlich besprecht ihr mal einen Film von einem meiner absoluten Lieblingsregisseure. Für mich ein absolutes Meisterwerk. Schade, dass vorallem Max nicht viel mit dem Film anfangen konnte.

    Antworten
    1. Max (Beitrag Autor)

      Gerne doch! 🙂

      Wobei es nicht so war, dass ich mit dem Film nicht viel anfangen konnte. Ich glaube, da spielte auch ein wenig “richtiger Film zur falschen Zeit” mit rein. Ich fand den Film ja durchaus sehenswert, das Problem lag leider eher bei mir, weswegen auch eine weitere Sichtung definitiv vorgesehen ist.

      Antworten
      1. Dennis Neiss

        Das war etwas unglücklich formuliert von mir. Mit “nicht viel anfangen” meinte ich eher, dass er nicht hundertprozentig bei dir gezündet hat. 🙂

        P.S.: “Wiegenlied für eine Leiche” wurde auch von Robert Aldrich inszeniert.

        Antworten
        1. Max (Beitrag Autor)

          Jo, hatte ich auch so verstanden. 🙂 Habe mich auch über mich selbst geärgert, dass ich nicht so den Zugang gefunden habe. 🙁

          Wiegenlied habe ich mal ein Stück gesehen, müsste ich mir auch mal in Gänze zu Gemüte führen.

          Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.