WA065 Karbid und Sauerampfer

Wenn einer eine Reise tut… Christian hat Die Mörder sind unter uns so aufgewühlt, dass er unbedingt weiter Filme aus bzw. über die Zeit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg aus deutscher Perspektive schauen möchte. Also hat er sich den mit Erwin Geschonneck in der Hauptrolle besetzten Karbid und Sauerampfer herausgesucht. Zusammen mit Erwin und sieben Fässern haben wir uns ebenfalls auf die Reise von Wittenberge nach Dresden gemacht, wieder spielt der Film im Jahre 1945. Diesmal ist er jedoch mit einigem Abstand entstanden.

Was uns so für bauernschlaue Sachen und bemerkenswerte Dinge in den Kopf kommen, könnt ihr in dieser Ausgabe hören. Im Gegensatz zu Die Mörder sind unter uns, ist Karbid und Sauerampfer eine wesentlich lustigere Angelegenheit. Das bedeutet allerdings überhaupt nicht, dass nicht auch ernste Anklänge zu finden wären. Auch hier gibt es Aufnahmen vor tatsächlich zerstörten Gebäuden, zeigen sich die Auswirkungen des Krieges.

Der Film im Netz: OFDb* | filmportal | moviepilot | Letterboxd

3 Kommentare

  1. PeteP

    Bestes Intro aller Zeiten.

    Antworten
    1. Max (Beitrag Autor)

      😀 Vielen Dank! Das wird mit Sicherheit auch Christian sehr freuen.

      Antworten
  2. Kerstin

    So, nun ist es passiert: Zwei junge Männer, die über einen Rohkostesser philosophieren, sind schuld, dass ich gestern auf der Autobahn rund 17 km und 10 min mehr durch die Nacht gedüst bin. (Ja der Kalle, Abfahrt Südstadt, genau: rückwärst auf den Baum gesprungen, was Südstadt? Mist weiter bis Kreuz Rostock, dann gleich weiter auf der Straße nach Dresden – aber nur via Wiederaufführung) So fesselnd darf ein podcast nicht sein!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.