WA098 Night Moves

In Die heisse Spur folgen wir Privatdetektiv Harry Moseby auf der Suche nach einem 17-jährigen Mädchen – gespielt von der blutjungen Melanie Griffith. Dabei machen wir uns Gedanken über New Hollywood, der Abstinenz von Establishing Shots, grübeln über Schachzüge und beschäftigen uns mit dem Thema der Perspektive.

5 Kommentare

  1. WW

    Als ich den Titel gehört habe, dachte ich erst es ginge um “Knight Moves” von 1992, einen “Schach-Thriller” den ich schon immer mal sehen wollte … 😀
    Night Moves ist jetzt jedenfalls auch mal auf die Watchlist gewandert …

    Antworten
  2. Max (Beitrag Autor)

    Ich muss mich in Sachen Finale des Filmes korrigieren. Der Bezug zu JAWS bzw. das Anspielen auf diesen Film ist Quark, NIGHT MOVES lief sogar ein paar Tage/Wochen vorher in den (US-)Kinos an.

    Antworten
  3. Dennis Neiss

    Sehr schöner Podcast zu einem wunderbaren Film.

    P.S.:

    Ihr kennt den großartigen Michael Small (u.a. Komponist der großartigen Filmmusik von “Klute”, “The Marathon Man”, “The Driver” etc.) nicht?

    Antworten
    1. Christian

      Nein, ich hatte bisher kein Bewusstsein über seine Person. Und nach deinem Kommentar las ich gerade seine Filmographie und fand noch viele weitere äußerst bemerkenswerte Filme. Danke! 😀

      Antworten
      1. Dennis Neiss

        Gern geschehen! 🙂

        Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.