WA057 Branded to Kill

Ja, stimmt, der Episodentitel enthält nicht den Originaltitel. Dafür jetzt: Koroshi no rakuin. In Deutschland wohl auch ab und an als “Beruf: Mörder” gehandelt. Aber zum Wesentlichen: Max hat mal wieder einen Film für die inoffizielle Knall-Peng-Puff-Reihe dabei und ab geht die wilde Fahrt. Ohne nennenswerte Suzuki-Vorbildung (okay, bei Christian immerhin etwas) haben wir uns auf die Gleise gestellt und uns von diesem Film überfahren lassen. Mehrmals! Ein Feuerwerk an inszenatorischen Ideen wird hier nicht einfach abgefackelt, sondern extrem unterhaltsam präsentiert.

Dieser Trailer zeigt übrigens “alles und nichts”, er kann also gerne mal betrachtet werden.

Geschaut haben wir den Film als Blu-ray Disc, die vor relativ kurzer Zeit bei dem Kölner Label Rapid Eye Movies erschienen ist. Als Extras gibt es unter anderem noch Interviews mit Regisseur, Hauptdarsteller und dem Set Designer sowie Texte zum Film in einem Booklet.

Der Film im Netz: OFDb* | IMDb | moviepilot | letterboxd

1 Kommentar

  1. Dennis Neiss

    Schöner Podcast!

    Wenn ihr mehr über das japanische Kino erfahren möchtet, kann ich euch den Filmpodcast der SuperZelluloidBros empfehlen.

    Hier der passende Link:

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.