WA045 Witness for the Prosecution

Ganz im Sinne der rechtlichen Dreifaltigkeit von Richter, Geschworenen und Henker haben Christina, Max und Christian sich in die Hände der Justiz begeben. Auf der Anklagebank: Billy Wilder mit Charles Laughton, Tyrone Power und Marlene Dietrich. Auf Seiten der Verteidigung: Agatha Christie. Und im Kreuzverhör: “Zeugin der Anklage”. Das Urteil fällt einstimmig aus. Wie genau? Dazu müsst ihr die Folge schon hören. Wir wünschen viel Spaß!

Der Film im Netz: OFDb* | moviepilot | IMDb

2 Kommentare

  1. Daniel

    Der Run von Wiederauführungen über Filme, die ich kenne, geht weiter! \o/

    Ich finde sehr schön, wie Wilder das Thema des doppelten Spiels hier etabliert, um dir so die Möglichkeit zu geben, schon zu erahnen, dass noch mehr an der ganzen Geschichte dran ist, als man zuerst sieht. Das habt ihr auch schön erarbeitet, aber ich habe noch zwei Ergänzungen: Sir Wilfried tut anfangs ja nur so, als wäre er an dem Fall interessiert, weil er eine Zigarre schnorren will. Und besonders schön finde ich: Obwohl Leonard Vole den Wahrheitstest von Wilfried besteht, bekommen wir einen Hinweis, dass er schuldig ist – er schwitzt sehr stark, was ein klassisches Symbol für Schuld ist.

    Was haltet ihr von dem Treppenlift? Wir haben den Film auch schon mal besprochen und konnten uns keinen richtigen Reim darauf machen. Klar, rein visuell dient er dazu, das Bild in dem dialogischen Film aufzulockern. Aber hat er auch irgendeine erzählerische Funktion, die uns entgangen ist? Denn, es ist ja schon ein ziemlich ungewöhnliches Assessoire für einen Film aus den 50ern …

    Antworten
    1. Christian (Beitrag Autor)

      Der Treppenlift hat uns bei der Sichtung köstlich amüsiert. Für mich ist er auch ein klares Zeichen der vorrauseilenden Fürsorge der Mitarbeiter von Sir Wilfried, die ihn schwächer machen, als er sich fühlt. Als Experte für dramatische Momente erkennt er aber auch schnell die Möglichkeit des wirksamen Auftritts. Auch der Annehmlichkeit mag er sich letztlich nicht entziehen. So wird am Prozedere rund um diesen Treppenlift schon früh sichtbar, wie gut Sir Wilfried sich auf Unerwartetes einstellen kann und sich dabei einen Vorteil verschafft.

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.