WA146 Creature From The Black Lagoon

Es war FiSH Filmfest in Rostock und wir gingen im Lichtspieltheater Wundervoll auf Tauchfahrt zum Schrecken vom Amazonas. In Begleitung unserer Stargästin Anna, dem Christopher, sowie dem Christian vom Second-Unit Filmpodcast. Wir lehnten uns entspannt zurück und besprachen diese skurril-schuppige KingKong-Variation.

Folgt uns und unseren Gästen auf Twitter und Letterboxd, auch viel Kinonachgedenke wartet auf euch:

Anna
Twitter | Letterboxd

Christian Steiner
Twitter | Letterboxd

Max Roth
Twitter | Letterboxd

Christian Höntzsch
Twitter | Letterboxd

1 Kommentar

  1. Kitosch

    Schöne Folge!
    Als inzwischen alter Knochen habe ich die Arnold-Reihe in den dritten Programmen damals zumindest teilweise verfolgt. Neben Amazonas hat mich vor allem THE INCREDIBLE SHRINKING MAN fasziniert. Auch die diesbezüglichen Anekdoten bei “Jack Arnold erzählt” habe ich als sehr unterhaltsam in Erinnerung. (Wenn man damals einen sehr kleinen Menschen filmen wollte, musste eben alles andere im Bild sehr groß sein. Wie aber sind sehr große Regentropfen hinzubekommen…? Jemand hatte eine Idee, und ein Apotheker staunte nicht schlecht, als kurze Zeit später ein Mann von Universal vor ihm stand und 10.000 (?) Kondome verlangte.)
    Ich halte Arnold jedenfalls für einen Regisseur, der in fast allen Genres und ohne große finanzielle Mittel, meist zumindest unterhaltsame Filme geschaffen hat. Sicher hier und da etwas angestaubt, aber in aller Regel mindestens ein angenehmer Zeitvertreib. Und es muss ja nicht jeder Film die Welt verbessern wollen.
    Grüße!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.