WA089 Hände hoch oder ich schieße

Wir waren im Kino, denn es gab feinstes 35mm vom Ernemann-Projektor serviert. Und vor unseren und den Augen der anderen rund 150 Zuschauer des proppenvollen Saals entspann sich eine Krimiklamotte mit feinstem Ironieanstrich. Auch Hände hoch oder ich schieße war 1965 noch während der Produktion durch das ZK der SED gestoppt worden, erst 2009 kam es zur Fertigstellung und erstmaligen Aufführung des Films. Wir sinnieren über die Verbotsgründe und das schwankende Humorlevel.

Der Film im Netz: OFDb*

2 Kommentare

  1. Kerstin

    ***** kein Schlummern auf der Busfahrt möglich, danke für den Beitrag.
    Wann läuft Karla im LiWu?

    Antworten
  2. Christian

    “Karla” kommt am 27.04., das restliche Programm findest du hier: http://defa-stiftung.de/defa-verbotsfilm-reihe-1965/66-in-rostock

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.