WA075 Shockproof

Wir haben unseren zweiten Douglas Sirk-Film geschaut. Nach The Tarnished Angels in Folge 36 haben wir nun “Unerschütterliche Liebe” bzw. Shockproof geschaut. Für das Drehbuch zeichnete Sam Fuller verantwortlich, wobei Helen Deutsch noch ordentlich umgeschrieben hat. Wir werfen unseren Blick vor allem auf das Liebes-Dreieck und wie Sirk damit umgeht. Außerdem betrachten wir, wie Sirk hier ironisch mit den Mechanismen des Film Noir umgeht und fragen uns, ob er bestimmte Erwartungen nicht sogar unterläuft.

Der Film im Netz: OFDb* | moviepilot | letterboxd

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.