Schlagwort: Frantisek Vlácil

WA115 Marketa Lazarova

Aufbruchstimmung im tschechischen Kino der 60er Jahre: traditionelle Erzählkonventionen werden auch in diesem schwarz-weißen Mittelalter-Epos aufgebrochen. Augenzwinkernd und traumwandlerisch setzt sich eine grotesk-eisige Welt zusammen, bevölkert von gierigen und verrohten Menschenwesen. Lauscht unserer Verwirrung und Sinnsuche – wir kapitulieren mit vielen Worten und huldigen den überwältigenden Cinemascope-Bildern um so mehr.

Veröffentlicht in Getagged mit: , , ,