Berlinale 2016 – Filmfahrplan Retrospektive

Für die Wiederaufführung bin ich unterwegs auf der Retrospektive der diesjährigen Berlinale. Während Max daheim in Rostock das Programmkino am Laufen hält, mache ich mich jeweils an den zwei Festivalwochenenden auf in die Hauptstadt und genieße dort das gewohnt hervorragend kuratierte Retro-Programm.

Kein Zufall, dass auch dort das deutsche Kino der 60er Jahre im Fokus steht, das wir mit euch derzeit in unseren aktuellen Podcast-Ausgaben entdecken. Das Thema lautet “Deutschland 1966 – filmische Perspektiven in Ost und West” und wird umfassend in der lesenswerten Programmbroschüre vorgestellt. Parallel dazu läuft eine Hommage an den Kameramann Michael Ballhaus, sowie eine feine Auswahl neuester Restaurationen von Filmklassikern wie Der müde Tod von Fritz Lang.

Nachfolgend findet ihr eine Übersicht aller Filmvorstellungen und Veranstaltungen die ich wahrnehmen werde. Der Online-Kalender ist immer auf dem neuesten Stand, auch wenn durch unvorhergesehene Zwischenfälle Änderungen auftreten, wie z.B. ausverkaufte Vorstellungen (soll ja vorkommen auf der Berlinale). Wer auch vor Ort ist und mal Hallo sagen möchte, meldet sich einfach kurz in den Kommentaren oder erreicht mich direkt per Twitter (@ansatzweise). Ich freue mich auf viele schöne Stunden im Kinosaal und anregende Gespräche mit euch davor und danach.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.